Beschreibung

Je umfangreicher und komplexer ein Projekt wird, desto mehr rückt die Beratungskompetenz in den Mittelpunkt. Die Rolle des Projektleiters wandelt sich vom „Verwalter“ zum „Gestalter“, der die Stakeholder und das Team bei der Lösungsfindung berät und dabei das Machbare im Auge behält. Die Erwartungen von Stakeholdern und Teams sind vielschichtig und häufig nicht offenbar.

Gerade in großen und komplexen Projekten wird das Erwartungsmanagement zu einem wichtigen Erfolgsfaktor. Die systemische Beratung bietet eine Vielzahl von Methoden, bewusste und unbewusste Interaktionen von Personen zu analysieren.

Auf dieser Grundlage lassen sich Lösungsstrategien für Ihre häufigsten Projektprobleme entwickeln.

Ziele
  • Erwartungen von Stakeholder und Team managen
  • Methoden der systemischen Beratung anwenden
  • Lösungsstrategien für die häufigsten Projektprobleme entwickeln
Inhalte
  • Was kann ich tun, um Vertrauen auf Seiten meines Gegenübers aufzubauen?
  • Wie kann ich Fragen stellen, um Erwartungen systematisch zu analysieren?
  • Wie kann ich mein Gegenüber beim Entwickeln von Lösungen unterstützen?
  • Wie kann ich Stakeholder von meinen Lösungsansätzen überzeugen?
  • Wie kann ich Widerstände im Team und bei den Stakeholdern frühzeitig erkennen?
  • Wie binde ich Einwände wertschätzend in den Beratungsprozess ein?
  • Was kann ich tun, wenn Stakeholder unrealistische Erwartungen haben?
  • Wie kann ich sicherstellen, dass mein Gegenüber mit der Lösung zufrieden ist?

 

Zielgruppe Ort
Projektleiter mit Erfahrung in Projekten Seminarzentrum
unterschiedlicher Größenordnung. Fritz Wiebel & Partner
Grenzweg 12-14
Dauer D- 64686 Lautertal Schmal-Beerbach
2-tägig  1. Tag 10.00 – 17.30 Uhr UNESCO-Geo-Naturpark
 2. Tag   9.00 – 16.00 Uhr Bergstraße-Odenwald
Preis Telefon: 06254/9507-0
€ 960,– zzgl. MwSt. Telefax: 06254/9507-33
Tagesvollverpflegung inkl. Mittagessen E-Mail: info@fritz-wiebel-partner.de
www. fritz-wiebel-partner.de